World Archives Project: USHMM - Krakow, Poland, Applications for ID Cards for Jews during World War II (Part 4)

From Ancestry.com Wiki

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
m
 
(4 intermediate revisions not shown)
Line 1: Line 1:
-
As soon as the German military overrun Poland, a German Gouverment was established. All Jewish householders had to fill in a Fragebogen (questionnaire), which was an A3 form. The front and back contained information of the householder. The inside contained information of all household members. All adult household members received an Ergänzungsbogen (additional questionnaire) Every one on the Fragebogen including the children received a Kennkarte. This card had to be carried at all times as identification. The authorities then started their selection of persons that were “ausgesiedelt” In other words they had to leave the town and ended up in either work camps or other holding camps. People desperately wrote letters stated why it was impossible for them to move or made a case that they were indispensable to the running of the economy or the military. Then the selection begun. At the beginning quite few people were issued with ID cards which entitled them to stay in town, but they all had a time limit and one had to re-apply for extensions. As time went on, fewer and fewer people had their ID cards extended.
+
[[Image:USHMMlogo.png|left]] This content is provided as part of the [http://worldmemoryproject.org World Memory Project] in partnership with the [http://www.ushmm.org United States Holocaust Memorial Museum.]
 +
 
 +
<br>''The World Memory Project will create extensive indexes for each collection. The completed indexes will be made available for free on all ancestry.com websites. Once the indexes are completed individuals may contact the United States Holocaust Memorial Museum directly to request a free printed copy of a specific document at resource-center@ushmm.org . <br>''<br>
 +
'''[http://www.ancestry.com/wiki/index.php?title=USHMM_-_Krakau,_Polen,_Anwendungen_f%C3%BCr_ID-Karten_f%C3%BCr_Juden_w%C3%A4hrend_des_Zweiten_Weltkrieges_(Teil_4) Bitte klicken Sie hier um diesen Artikel in Deutsch zu lesen]'''
 +
<br><br>
 +
As soon as the German military overrun Poland, a German Government was established. All Jewish householders had to fill in a Fragebogen (questionnaire), which was an A3 form. The front and back contained information of the householder. The inside contained information of all household members. All adult household members received an Ergänzungsbogen (additional questionnaire) Every one on the Fragebogen including the children received a Kennkarte. This card had to be carried at all times as identification. The authorities then started their selection of persons that were “ausgesiedelt”, in other words they had to leave the town and ended up in either work camps or other holding camps. People desperately wrote letters stating why it was impossible for them to move or made a case that they were indispensable to the running of the economy or the military. Then the selection began. At the beginning quite few people were issued with ID cards which entitled them to stay in town, but they all had a time limit and one had to re-apply for extensions. As time went on, fewer and fewer people had their ID cards extended.
Line 13: Line 18:
<br>
<br>
==Need help keying this project?==
==Need help keying this project?==
-
'''Project Instructions'''<br>
+
 
'''About this Project:'''
'''About this Project:'''
Line 22: Line 27:
In early March 1941, German officials ordered the establishment of a ghetto located in the south of Krakow. Between 15,000 and 20,000 Jews lived within the ghetto boundaries. The SS and police liquidated the Krakow ghetto on March 13-14, 1943, fulfilling Himmler's order in October 1942 to complete the murder of Jews residing in the Generalgouvernement, incarcerating those whose labor was still required in forced-labor camps.
In early March 1941, German officials ordered the establishment of a ghetto located in the south of Krakow. Between 15,000 and 20,000 Jews lived within the ghetto boundaries. The SS and police liquidated the Krakow ghetto on March 13-14, 1943, fulfilling Himmler's order in October 1942 to complete the murder of Jews residing in the Generalgouvernement, incarcerating those whose labor was still required in forced-labor camps.
-
The records are primarily in German.
+
The records are primarily in German and many are [http://en.wikipedia.org/wiki/S%C3%BCtterlin Sutterlin script.]
'''Form Types:'''
'''Form Types:'''
Line 679: Line 684:
*12 - XII - Dezember
*12 - XII - Dezember
<br>
<br>
-
Als die Deutsche Wehrmacht Polen überrante und das Land besetzte wurde eine Deutsche Verwaltung eingerichtet. Alle jüdischen Haushalte mussten einen Fragebogen (A3) ausfüllen. Die erste und letzte Seite enthielt informationen des Haushalter. Die Innsenseiten enthielten Information aller Haushahltsmitglieder. Alle erwachsenen Haushaltsmitglieder mussten einen Ergänzungsbogen ausfüllen. Alle Haushaltsmitglieder inklusive Kinder erhielten eine Kennkarte. Diese Karte musste immer als Identifikation mitgeführt werden. Danach selektierte die Verwaltung Personen zur Aussiedlung. Diese Menschen mussten die Stadt verlassen und wurden in Arbeitslager oder Konzentrationslager gebracht. Die selektierten Menschen versuchten händeringend ihren Verbleib in der Stadt zu bewirken und schrieben Briefe und versuchten zu begründen warum sie für die Wirtschaft und die Wehrmacht unentbehrlich seien. Am Anfang erhielten viele Menschen eine Aufenthaltsgenehmigung, doch diese war zeitlich begrenzt und immer weniger Menschen erhielten eine Verlängerung.
 
-
 
====Event Year====
====Event Year====
Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the year as seen, whether two or four digits.
Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the year as seen, whether two or four digits.
-
<br>
 
-
 
-
=Ergänzungsbogen (Questionnaire)=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Addl%20Questionnaire001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Das Wort "Ergänzungsbogen" ist auf diesem Formulartyp quer über die Seite geschrieben. Der Ergänzungesbogen besteht aus zwei Seiten. Die zweite Seite wird als "'''Deckblatt (Cover Page) '''klassifiziert.<br><br>
 
-
Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the year as seen, whether two or four digits.
 
-
 
-
 
-
====Nachname====
 
-
Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Für den Haushaltsvorstand geben Sie den Nachnamen von der Zeile "Familienvorstand" ein. Die Vornamen und Nachnamen sind in diesem Feld nicht getrennt, Sie müssen also bestimmen, welche Namen ins Feld für Vorname und Nachname eingetragen werden soll. Als Anhaltspunkt dient, dass der Nachname des Familienvorstands oft derselbe Nachname wie derjenige der primären Person ist (in Frage Nr. 1 auf der Zeile "Familienname").Geben Sie den Familiennamen für die primäre Person in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
 
-
====Suffix.====
 
-
Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Für den Haushaltsvorstand geben Sie den Vornamen oder die Initiale und weitere Vornamen  von der Zeile "Familienvorstand" ein. Die Vornamen und Nachnamen sind in diesem Feld nicht getrennt, Sie müssen also bestimmen, welche Namen ins Feld für Vorname und Nachname eingetragen werden soll. Als Anhaltspunkt dient, dass der Nachname des Familienvorstands oft derselbe Nachname wie derjenige der primären Person ist (in Frage Nr. 1 auf der Zeile "Familienname").Geben Sie für die primäre Person den Vornamen oder den Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Vornamen" ein.  Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Mädchenname====
 
-
Geben Sie den Mädchennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Beziehung====
 
-
Geben Sie "Vorst." ein, falls die Aufzeichnung, an der Sie arbeiten, sich auf den Haushaltsvorstand bezieht (die Person auf der Zeile "Familienvorstand").Geben Sie "Verwandter" ein, falls die Aufzeichnung, an der Sie arbeiten, sich auf die primäre Person bezieht, deren Name in Frage Nr. 1 angegeben wird.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahr in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsort====
 
-
Geben Sie den Geburtsort in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Geburtsort" ein , das unmittelbar unter dem Geburtsdatum steht. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsbezirk====
 
-
Geben Sie den Geburts bezirk oder -kreis in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Kreis" ein, das sich direkt unter dem Geburtsdatum und der Geburtsstadt befindet. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nationalität====
 
-
Geben Sie die Nationalität in Frage Nr. 3 aus dem Feld "Staatsangehörigkeit" ein. Verwenden Sie die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie die Nationalität so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
====Zivilstand====
 
-
Geben Sie den Zivilstand in Frage Nr. 4 aus dem Feld "Familienstand" ein. In einigen Fällen wurde der Zivilstand ins Feld geschrieben oder getippt. In anderen Fällen wurden die Zivilstände vorgedruckt und die nicht zutreffenden durchgestrichen. Der nicht durchgestrichene Zivilstand ist der einzugebende. Geben Sie das Wort mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt
 
-
<br>
 
-
====Wohnort====
 
-
Geben Sie den Wohnort in Frage Nr. 5 aus dem Feld "genaue Wohnung: Ort" ein. Geben Sie nur ein, was wirklich auf dieser Zeile steht. GEben Sie nicht ein, was auf der nächsten Zeile vor "Str. Nr." fortgesetzt wird, denn dies ist der Straßenname, der vor der Straßennummer erscheint, und wir möchten die Postanschrift nicht eingeben, nur die Stadt.
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Tag====
 
-
Geben Sie das Datum in Frage Nr. 5 ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Wenn ein Datum angegeben ist, wird es normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Monat====
 
-
Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte, in Frage Nr. 5 ein; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Jahr====
 
-
Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in dieses Feld ein.
 
-
<br>
 
-
====Kennkartennummer====
 
-
Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Dies kann an zwei Stellen geschrieben worden sein, aber beide befinden sich normalerweise auf der rechten Seite des Dokuments. Geben Sie die Kennkartennummer von einer dieser Stellen ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
====Tag der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
<br>
 
-
====Monat der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Jahr der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
<br>
 
-
====Foto====
 
-
Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.
 
-
<br>
 
-
 
-
=Fragebogen (Questionnaire)=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Questionnaire001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Das Wort "Fragebogen" ist auf diesem Formulartyp quer über die Seite geschrieben.<br><br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Mädchenname====
 
-
Geben Sie den Mädchennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder den Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Vornamen" ein.  Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahrin Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsort====
 
-
Geben Sie den Geburtsort in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Geburtsort" ein , das unmittelbar unter dem Geburtsdatum steht. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsbezirk====
 
-
Geben Sie den Geburts bezirk oder -kreis in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Kreis" ein, das sich direkt unter dem Geburtsdatum und der Geburtsstadt befindet. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nationalität====
 
-
Geben Sie die Nationalität in Frage Nr. 3 aus dem Feld "Staatsangehörigkeit" ein. Verwenden Sie die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie die Nationalität so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
====Zivilstand====
 
-
Geben Sie den Zivilstand in Frage Nr. 4 aus dem Feld "Familienstand" ein. In einigen Fällen wurde der Zivilstand ins Feld geschrieben oder getippt. In anderen Fällen wurden die Zivilstände vorgedruckt und die nicht zutreffenden durchgestrichen. Der nicht durchgestrichene Zivilstand ist der einzugebende. Geben Sie das Wort mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt
 
-
<br>
 
-
====Wohnort====
 
-
Geben Sie den Wohnort in Frage Nr. 5 aus dem Feld "genaue Wohnung: Ort" ein. Geben Sie nur ein, was wirklich auf dieser Zeile steht. GEben Sie nicht ein, was auf der nächsten Zeile vor "Str. Nr." fortgesetzt wird, denn dies ist der Straßenname, der vor der Straßennummer erscheint, und wir möchten die Postanschrift nicht eingeben, nur die Stadt.
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Tag====
 
-
Geben Sie das Datum in Frage Nr. 5 ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Wenn ein Datum angegeben ist, wird es normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Monat====
 
-
Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte, in Frage Nr. 5 ein; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Lebte in Krakau seit - Jahr====
 
-
Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in dieses Feld ein.
 
-
<br>
 
-
====Kennkartennummer====
 
-
Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Dies kann an zwei Stellen geschrieben worden sein, aber beide befinden sich normalerweise auf der rechten Seite des Dokuments. Geben Sie die Kennkartennummer von einer dieser Stellen ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
====Tag der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
<br>
 
-
====Monat der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
[http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20questionnaire001-self_residence_date_month_multiple_1.jpg See Example]
 
-
====Jahr der Ausgabe der Kennkarte====
 
-
Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.
 
-
<br>
 
-
====Foto====
 
-
Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.
 
-
<br>
 
-
=Haushaltsliste (Household Member List)=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Household%20List001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Eine Liste der Haushaltsmitglieder enthält eine Tabelle mit Spalten, wo die Namen und weitere Informationen über die Personen, die im Haushalt leben, eingetragen wurden. Die Tabelle ist in zwei Abschnitte aufgeteilt - Personen unter 14 Jahre und Personen über 14 Jahre. Die Überschrift lautet "In meinem gemeinschaftlichen Haushalt wohnen folgende Personen".Eine volle Tabelle umfasst zwei Seiten (eine linke Seite und eine rechte Seite auf einem größeren Papier). In einigen Fällen sind diese Seiten intakt und erscheinen zusammen in einem Bild. In anderen Fällen wurden diese Seiten getrennt und erscheinen als separate Bilder. Für Bilder, bei denen die linke und rechte Seite getrennt wurden, sollte nur die linke Seite (die&amp;nbsp:Seite, die die Namen aufführt) als "Liste von Haushaltsmitgliedern" klassifiziert werden. Die rechte Seite sollte als "'''Deckblatt'''" klassifiziert werden.<br><br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus der Spalte "Vorname" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen aus der Spalte "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahr von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, aber ansonsten wird das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsort====
 
-
Geben Sie den Geburtsort der Person aus der Spalte "Geburtsort" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Ort nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Geburtsort so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Beziehung====
 
-
Geben Sie die Beziehung der Person zum Haushaltsvorstand ein, wie sie in der Spalte "Verwandschaftsverhältnis" angegeben ist. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie das Verwandschaftsverhältnis so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Zivilstand====
 
-
Geben Sie den Zivilstand aus der Spalte "Familienstand" ein. Geben Sie das Wort für den Zivilstand mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt
 
-
<br>
 
-
====Beruf====
 
-
Falls das Bild eine vollständige Tabelle enthält (linke und rechte Seite zusammen in einem Bild), geben Sie den Beruf der Person aus der Spalte "z. Zt. ausgeübter Beruf" ein. Geben Sie den Beruf so ein, wie Sie ihn sehen. Falls das Bild nur die linke Seite der Tabelle enthält, lassen Sie dieses Feld leer.
 
-
<br>
 
-
 
-
=Kennkarte (ID Card)=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20ID%20Card001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Die ID-Karte war eine in drei Teile gefaltete Karte. Auf der Vorderseite der Karte stehen oben die Worte "Stadt Krakau" in großen Buchstaben und danach die Kennkarte Nr. oder ID-Kartennummer. In einigen Fällen ist die ganze Karte noch intakt. In dieses Fällen sollten Sie die Seiten 5, 6 und 1 der Karte auf einem einzelnen Bild und dann Seiten 2, 3 und 4 auf einem einzelnen Bild sehen können. In anderen Fällen wurde die Karte aufgeteilt, und jede Seite der Karte erscheint in einem separaten Bild. Ganz davon abgesehen, ob die Karte intakt gelassen oder in viele Seiten aufgeteilt wurde, soll das Bild, das die erste oder Vorderseite der Karte enthält, als "Kennkarte" klassifiziert werden.<br><br>
 
-
====Kennkartennummer====
 
-
Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
[http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20id%20card001-general_idnumber.jpg See Example]
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Mädchenname====
 
-
Geben Sie den Mädchennamen in aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "Vorname" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Foto====
 
-
Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.
 
-
<br>
 
-
 
-
=Index=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Index001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Eine Indexseite enthält eine Liste von Personen mit Kennkarten, die nummerisch der Kennkarte Nr. nach geordnet sind. (Kennkartennummer). Das Wort "Kennkarten" ist in Großbuchstaben in der Nähe der oberen linken Ecke der Seite gedruckt.<br><br>
 
-
====Kennkartennummer====
 
-
Geben Sie die Kennkartennummer aus der Spalte "Kennkarten Nr." ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen aus der Spalte "Name" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname wird normalerweise vor dem Vornamen aufgeführt und kann in Großbuchstaben oder mit Leerstellen zwischen allen Buchstaben geschrieben worden sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "Name" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Nachname wird normalerweise zuerst aufgeführt, und dann die Vornamen.
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahr aus der Spalte "Geb. jahr" ein. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, ansonsten geben Sie das Geburtsjahr so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
=Sonstige Dokumente (Miscellaneous Documents)=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/40148_262505-00017001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Aufzeichnungen oder Dokumente, die nicht in eine der anderen vordefinierten Kategorien fallen, aber Namen enthalten, die eingegeben werden sollen, müssen als "Verschiedene Dokumente" klassifiziert werden.<br><br>
 
-
====Tag des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder ausgefüllt wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite, nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Geben Sie den Tag des Dokuments so ein, wie Sie ihn sehen. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.
 
-
<br>
 
-
====Monat des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder ausgefüllt wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.Geben Sie den Monat des Dokuments mit Hilfe der Dropdown-Liste in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Jahr des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.Geben Sie das Jahr des Dokuments so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.
 
-
<br>
 
-
====Ort des Dokuments====
 
-
Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Er steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wo er vorhanden ist, befindet er sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite. Er steht normalerweise vor dem Datum des Dokuments. Für die meisten Dokumente ist der Ort "Krakau."
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen mit allfälligen Anfangsbuchstaben und weiteren Vornamen mit Hilfe der Dropdown-Liste ein. Falls ein Name nicht in der Liste erscheint, geben Sie ihn so ein, wie Sie ihn sehen. In einigen Fällen kann ein Vorname klar als "Vorname", "Vor-" oder "Name" bezeichnet sein. In anderen Fällen erscheint er im Abschnitt "betrifft". Manchmal kann eine Verwandschaftsbezeichnung den Namen eines Familienmitglieds angeben.
 
-
<br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Falls ein Name nicht in der Liste erscheint, geben Sie ihn so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname steht normalerweise nach dem Vornamen. In einigen Fällen kann ein Nachname klar als "Zuname", "Zu-" oder "Familienname" bezeichnet sein. In anderen Fällen erscheint er im Abschnitt "betrifft". Manchmal kann eine Verwandschaftsbezeichnung den Namen eines Familienmitglieds angeben. Familiennamen können in Großbuchstaben oder mit großen Leerstellen zwischen den Buchstaben geschrieben sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Mädchenname====
 
-
Für Frauen geben Sie den Mädchennamen ein, wenn er angegeben wurde. Verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Alias-Vorname====
 
-
Ab und zu kann ein alternativer Name für eine bestimmte Person aufgezeichnet worden sein. Dieser Name kann mit Klammern oder Anführungszeichen versehen sein. Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen ein, und verwenden Sie dazu als Hilfsmittel das Wörterbuch, falls vorhanden. Falls ein Alias-Vorname nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie diesen Alias-Vornamen so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie den Mädchennamen nicht als Alias-Namen ein. Falls der alternative Name für einen Mädchennamen steht, geben Sie die Variante des Nachnamens in das Feld für den Mädchennamen ein.
 
-
<br>
 
-
====Alias-Nachname====
 
-
Geben Sie allfällige Alias-Nachnamen ein. Ab und zu kann ein alternativer Name für eine bestimmte Person aufgezeichnet worden sein. Dieser Name kann mit Klammern oder Anführungszeichen versehen sein. Alle Regeln für die Eingabe eines primären Namens sollen auch bei der Eingabe eines Alias-Namens befolgt werden.Geben Sie den Mädchennamen nicht als Alias-Namen ein. Falls der alternative Name für einen Mädchennamen steht, geben Sie die Variante des Nachnamens in das Feld für den Mädchennamen ein.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) mit den unten aufgelisteten Worten ein, um zu sehen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Wenn eines vorhanden ist, weist das Datum normalerweise das Format Tag-Monat-Jahr auf.
 
-
Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburts datum: 
 
-
*Geb.
 
-
*Geburt
 
-
*Geburtszeit
 
-
*Geburtstag
 
-
*Geburtsdatum
 
-
*Geboren
 
-
*Geburten
 
-
<br>
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie den Geburtsmonat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Verwenden Sie die unten aufgeführten Worte, um zu bestimmen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Falls eines vorhanden ist, weist das Datum normalerweise das Format Tag-Monat-Jahr auf. Geben Sie den Namen des Monats in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
 
-
Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburtsdatum: 
 
-
*Geb.
 
-
*Geburt
 
-
*Geburtszeit
 
-
*Geburtstag
 
-
*Geburtsdatum
 
-
*Geboren
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburts jahr ein, und verwenden Sie dazu die unten aufgeführten Worte , um zu bestimmen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Wenn eines vorhanden ist, wird das Datum normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.
 
-
 
-
Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburtsdatum: 
 
-
*Geb.
 
-
*Geburt
 
-
*Geburtszeit
 
-
*Geburtstag
 
-
*Geburtsdatum
 
-
*Geboren
 
-
<br>
 
-
 
-
=Resettlement Card=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Resettlement%20Card001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Eine Aussiedlungskarte ist eine kleine Karte mit der Ausweis Nr. (Reisepass-ID), die oben in der Mitte der Karte aufgedruckt ist.<br><br>
 
-
====Tag des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Monat des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Monat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Jahr des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Dokumentjahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.
 
-
<br>
 
-
====Ort des Dokuments====
 
-
Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Er erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte unmittelbar vor dem Dokumentdatum. Der Ort des Dokuments ist in den meisten Fällen "Krakau".
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus der Zeile unter der Reisepass-ID ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen aus der Zeile unter der Reisepass-ID ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Geburtsdatum (Tag)====
 
-
Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
 
-
<br>
 
-
[http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20resettlement%20card001-self_birth_date_day.jpg See Example]
 
-
====Geburtsmonat====
 
-
Geben Sie den Geburtsmonat aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Geburtsjahr====
 
-
Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, aber ansonsten wird das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben.
 
-
<br>
 
-
====Wohnort====
 
-
Geben Sie den Wohnort aus dem Feld "wohnhaft" ein. Geben Sie den Wohnort so ein, wie Sie ihn sehen, und trennen Sie Zuständigkeitsbereiche dabei mit einem Komma.
 
-
<br>
 
-
====Postanschrift====
 
-
Geben Sie die Postanschrift vom Feld "wohnhaft" ein. Die Postanschrift enthält normalerweise einen Ortsnamen mit einer Straßennummer. Wenn in diesem Feld beispielsweise "Krakau, Wolnica" steht, würden Sie "Wolnica 5" in dieses Feld eingeben, und "Krakau" sollte ins Feld für den Wohnort eingegeben werden.
 
-
<br>
 
-
=Residence Request=
 
-
http://c.mfcreative.com/i/akt/projecthelp/41799/Sample%20-%2040148%20-%20Residence%20Request%20-%20new001.jpg
 
-
<br><br>
 
-
Eine Karte mit der Überschrift "Aufenthaltsbewilligung" gibt an, ob eine Bitte um Aufenthaltsbewilligung in Krakau genehmigt oder abgelehnt wurde. Falls sie genehmigt wurde, erscheinen die folgenden Worte in Fettschrift in der Mitte der Karte: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wurde stattgegeben". Falls sie abgelehnt wurde, erscheinen die folgenden Worte in Fettschrift in der Mitte der Karte: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wird nicht stattgegeben".<br><br>
 
-
====Tag des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Monat des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Monat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Jahr des Dokuments====
 
-
Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wurde normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Dokumentjahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.
 
-
<br>
 
-
====Ort des Dokuments====
 
-
Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Für die meisten Dokumente ist der Ort "Krakau".
 
-
<br>
 
-
====Kennkartennummer====
 
-
Geben Sie die Kennkartennummer ein, die normalerweise in der Nähe der oberen linken Ecke aufgestempelt wurde, unmittelbar links von der Aufschrift "An den Juden". Die Nummer enthält normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Kennkartennummer so ein, wie Sie sie sehen.Die Kennkartennummer ist evtl. nicht auf jedem Bild vorhanden.
 
-
<br>
 
-
====Präfix====
 
-
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Vorname====
 
-
Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "An den Juden" oder "An die Jüdin" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Nachname====
 
-
Geben Sie den Familiennamen aus dem Feld "An den Juden" oder "An die Jüdin" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname wird normalerweise vor dem Vornamen aufgeführt und kann in Großbuchstaben oder mit Leerstellen zwischen allen Buchstaben geschrieben worden sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.
 
-
<br>
 
-
====Suffix.====
 
-
Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.
 
-
<br>
 
-
====Ansuchen genehmigt====
 
-
Um dieses Feld einzugeben, beziehen Sie sich auf die Worte, die in Fettschrift in der Mitte der Karte stehen und mit "Ihrem Ansuchen" beginnen. Falls der Satz mit "wurde stattgegeben" endet, geben Sie mit Hilfe der Dropdown-Liste "Ja" ein. Falls der Satz mit "wird nicht stattgeben" endet, geben Sie "Nein" ein.
 
-
<br>
 
-
====Ereignistag====
 
-
Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.
 
-
<br>
 
-
====Ereignismonat====
 
-
Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie den Monat mit Hilfe der Dropdown-Liste in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.
 
-
 
-
Monate auf Deutsch:
 
-
*1 - I - Januar
 
-
*2 - II - Februar
 
-
*3 - III - März
 
-
*4 - IV - April
 
-
*5 - V - Mai
 
-
*6 - VI - Juni
 
-
*7 - VII - Juli
 
-
*8  - VIII - August
 
-
*9 - IX - September
 
-
*10 - X - Oktober
 
-
*11 - XI - November
 
-
*12 - XII - Dezember
 
-
<br>
 
-
====Ereignisjahr====
 
-
Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.
 
<br>
<br>
<br><br>
<br><br>
[[Category:World Archives Project]]
[[Category:World Archives Project]]

Current revision as of 20:49, 28 April 2013

This content is provided as part of the World Memory Project in partnership with the United States Holocaust Memorial Museum.


The World Memory Project will create extensive indexes for each collection. The completed indexes will be made available for free on all ancestry.com websites. Once the indexes are completed individuals may contact the United States Holocaust Memorial Museum directly to request a free printed copy of a specific document at resource-center@ushmm.org .

Bitte klicken Sie hier um diesen Artikel in Deutsch zu lesen

As soon as the German military overrun Poland, a German Government was established. All Jewish householders had to fill in a Fragebogen (questionnaire), which was an A3 form. The front and back contained information of the householder. The inside contained information of all household members. All adult household members received an Ergänzungsbogen (additional questionnaire) Every one on the Fragebogen including the children received a Kennkarte. This card had to be carried at all times as identification. The authorities then started their selection of persons that were “ausgesiedelt”, in other words they had to leave the town and ended up in either work camps or other holding camps. People desperately wrote letters stating why it was impossible for them to move or made a case that they were indispensable to the running of the economy or the military. Then the selection began. At the beginning quite few people were issued with ID cards which entitled them to stay in town, but they all had a time limit and one had to re-apply for extensions. As time went on, fewer and fewer people had their ID cards extended.



About this project This collection contains records from Krakow, including questionnaires of Jews who applied for personal ID cards, household member lists, indexes, resettlement cards, and residence requests. The records are mostly in German.

Contents

Need help keying this project?

About this Project:

This collection contains records from Krakow, including questionnaires of Jews who applied for personal ID cards, household member lists, indexes, resettlement cards, and residence requests.

The German army occupied Krakow in the first week of September 1939. In May 1940 the Germans began to expel Jews from Krakow to the neighboring countryside and required them to report for forced labor by October 1940. By March 1941, the SS and police had expelled more than 55,000 Jews, and about 15,000 Jews remained in Krakow.

In early March 1941, German officials ordered the establishment of a ghetto located in the south of Krakow. Between 15,000 and 20,000 Jews lived within the ghetto boundaries. The SS and police liquidated the Krakow ghetto on March 13-14, 1943, fulfilling Himmler's order in October 1942 to complete the murder of Jews residing in the Generalgouvernement, incarcerating those whose labor was still required in forced-labor camps.

The records are primarily in German and many are Sutterlin script.

Form Types:

There is a wide variety of records included in this collection. Some records are consistent and well-formed, which can be easily identified with the corresponding form types - we will be keying more information from these records. The other records will be classified as "Miscellaneous Documents" with minimum information being keyed. Generally you will be keying the primary name found at the top of the each record.

There are more form types to choose from than we usually have for World Archives Projects. This is because we thought it important to specifically identify some documents (such as residence requests, ID cards, and resettlement cards) due to what happened to the Jewish community in Krakow. Some of these forms look very similar to each other, so please read the form type descriptions carefully and view the sample images on the wiki page for help in determining correct form types.

Keying the Documents:

You may receive an image set that consists of several images in a row regarding the same primary individual. Unless you encounter duplicates each image should be keyed.

On miscellaneous records, key each easily identifiable person listed on the image as a unique record. Exceptions to this are listed below:

  • For records such as correspondence, biographies, narratives, or other documents that do not consist of pre-printed forms and would otherwise require translating and reading through a block of text, only key the name of the primary individual, which should appear at the top of the page or somewhere near the beginning of the text. Do not key any other names mentioned in the document.
  • Do not key the names of government or other officials as the goal is to capture information about the people whom the document is about, not the people who administered or signed the documents.

Many names and locations will contain diacritics. Key those as seen using the "Insert international characters" icon located directly above the keying grid and directly below the image or use the Ctrl+F12 shortcut.

Project-specific sample images and form field help:
Choose a sample image from below to see the corresponding form field examples.
Erganzüngsbogen (Questionnaire)
Fragebogen (Questionnaire)
Household Member List
ID Card
Index
Miscellaneous Documents
Resettlement Card
Residence Request

Erganzüngsbogen (Questionnaire)

Sample%20-%2040148%20-%20Addl%20Questionnaire001.jpg

This form type has the word "Ergänzungsbogen" written across the top of the page.

There is a second page of the Ergänzungsbogen, which contains the signature of the primary person.No information will be keyed from this page. It is to be classified as "Cover Page"

Surname

This form contains two names on it. The first is the head of household, the second is the primary person. Both individuals should be keyed as unique records. For the head of household, key the surname from the line labeled "Familienvorstand." The given names and surname are not separated in this field so you will need to determine which names should be keyed in the given name field and which in the surname field. As a guideline, the surname of the head of household is often the same surname as the primary person (written in question #1 on the line labeled "Familienname"). For the primary person, key the surname in question #1 from the field labeled "Familienname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Suffix

This form contains two names on it. The first is the head of household, the second is the primary person. Both individuals should be keyed as unique records. Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Given

This form contains two names on it. The first is the head of household, the second is the primary person. Both individuals should be keyed as unique records. For the head of household, key the first name or initial and any middle names from the line labeled "Familienvorstand." The given names and surname are not separated in this field so you will need to determine which names should be keyed in the given name field and which in the surname field. As a guideline, the surname of the head of household is often the same surname as the primary person (written in question #1 on the line labeled "Familienname"). For the primary person, key the first name or initial and any middle names in question #1 from the field labeled "Vornamen" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Maiden Name

Key the maiden name in question #1 from the field labeled "bei Frauen auch Geburtsnamen" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Prefix

This form contains two names on it. The first is the head of household, the second is the primary person. Both individuals should be keyed as unique records. Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Relationship

Key "Head" if the record you are keying is for the head of household (person listed on the line labeled "Familienvorstand"). Key "Relative" if the record you are keying is for the primary person whose name is given in question #1.

Birth Day

Key the birth day in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format.

Birth Month

Key the birth month in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Birth Year

Key the birth year in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Birth Location

Key the birth location in question #2 from the field labeled "Geburtsort," which appears directly below the birth date, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Birth County

Key the birth county or kreis in question #2 from the field labeled "Kreis," which appears directly below the birth date and city, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Nationality

Key the nationality in question #3 from the field labeled "Staatsangehörigkeit" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Marital Status

Key the marital status in question #4 from the field labeled "Familienstand." In some cases, the marital status is written or typed into the field. In other cases, statuses are pre-printed and the non-applicable statuses are crossed out. The status not crossed out is the one that should be keyed. Key the word in full, using the provided drop-down list and the list below to help you determine which word corresponds to which abbreviation. If an entry cannot be determined to match with one of the provided dictionary options, key the marital status as seen.

Key the word shown in bold:

  • Single - led. - ledig
  • Married - verh. - verheiratet
  • Widowed - verw. - verwitwet
  • Divorced - gesch. - geschieden
  • Living apart - lebt getrennt


Residence Location

Key the residence in question #5 from the field labeled "genane Wohnung: Ort." Key only what is written on this line. Do not key what is continued onto the next line, written before "Str. Nr." as this is the street name that appears before the street number and we do not want to key the street address, only the city.

Lived in Krakow Since - Day

Key the date from whence the person lived in Krakow in question #5 from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" If a date is given it is usually written in the day-month-year format. Key the day as seen.If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into the year field.

Lived in Krakow Since - Month

Key the date from whence the person lived in Krakow in question #5 from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" The date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document. If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into the year field.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Lived in Krakow Since - Year

Key the date from whence the person lived in Krakow from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" The date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the year as seen. If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into this field.

ID Card Number

Key the ID card number from the field labeled "Kennkarten Nr." There may be two places where this may be written, but both usually appear on the right-hand side of the document. Key the ID card number from either location, whichever has it populated. The ID card number is typically five digits, including leading zeros. Key the number as seen.

ID Issued Day

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. Key the day as seen. This information will not always be present.

ID Issued Month

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document. This information will not always be present.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


ID Issued Year

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the year as seen. This information will not always be present.

Photo

From the provided drop-down list select "Yes" if a photo is included on the document or "No" if a photo is not.

Fragebogen (Questionnaire)

Sample%20-%2040148%20-%20Questionnaire001.jpg

This form type has the word "Fragebogen" written across the top of the page.

Surname

Key the surname in question #1 from the field labeled "Familienname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Maiden Name

Key the maiden name in question #1 from the field labeled "bei Frauen auch Geburtsnamen" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the first name or initial and any middle names in question #1 from the field labeled "Vornamen," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Birth Day

Key the birth day in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format.

Birth Month

Key the birth month in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Birth Year

Key the birth year in question #2 from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Birth Location

Key the birth location in question #2 from the field labeled "Geburtsort," which appears directly below the birth date, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Birth County

Key the birth county or kreis in question #2 from the field labled "Kreis," which appears directly below the birth date and city, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Nationality

Key the nationality in question #3 from the field labeled "Staatsangehörigkeit" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Marital Status

Key the marital status in question #4 from the field labeled "Familienstand." In some cases, the marital status is written or typed into the field. In other cases, statuses are pre-printed and the non-applicable statuses are crossed out. The status not crossed out is the one that should be keyed. Key the word in full, using the provided drop-down list and the list below to help you determine which word corresponds to which abbreviation. If an entry cannot be determined to match with one of the provided dictionary options, key the marital status as seen.

Key the word shown in bold: Single - led. - ledig Married - verh. - verheiratet Widowed - verw. - verwitwet Divorced - gesch. - geschieden Living apart - lebt getrennt

Residence Location

Key the residence in question #5 from the field labeled "genane Wohnung: Ort." Key only what is written on this line. Do not key what is continued onto the next line, written before "Str. Nr." as this is the street name that appears before the street number and we do not want to key the street address, only the city.

Lived in Krakow Since - Day

Key the date from whence the person lived in Krakow in question #5 from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" If a date is given it is usually written in the day-month-year format. Key the day as seen.If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into the year field.

Lived in Krakow Since - Month

Key the date from whence the person lived in Krakow in question #5 from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" The date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document. If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into the year field.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Lived in Krakow Since - Year

Key the date from whence the person lived in Krakow from the field labeled "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" The date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the year as seen.If any words or phrases, such as "seit jeher" which means "has always," appear instead of a date, key them into this field.

ID Card Number

Key the ID card number from the field labeled "Kennkarten Nr." There may be two places where this may be written, but both usually appear on the right-hand side of the document. Key the ID card number from either location, whichever has it populated. The ID card number is typically five digits, including leading zeros. Key the number as seen.

ID Issued Day

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. Key the day as seen.This information will not always be present.

ID Issued Month

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document. This information will not always be present.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


ID Issued Year

Key the ID card issuance date from the box in the bottom right-hand corner of the document, right below the words "Kennakrte auszugeben am." The date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the year as seen.This information will not always be present.

Photo

From the provided drop-down list select "Yes" if a photo is included on the document or "No" if a photo is not.

Household Member List

Sample%20-%2040148%20-%20Household%20List001.jpg

A Household Member List contains a table of columns with spaces to record the names and other information of people living in a household. The table is split into two sections - individuals under 14 years old and individuals over 14 years old. It will have "In meinem gemeinschaftlichen Haushalt wohnen folgende Personen" printed at the top. A full table covers two pages (a left side and a right side of a larger paper). In some cases, these pages are intact and appear together in one image. In other cases, these pages have been separated and so will appear as separate images. For images where the left and right side pages have been separated, only the left side page (the side that lists the names), should be classified as a "Household Member List." The right-side page should be classified as "Cover Page."

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the first name or initial and any middle names from the column labeled "Vorname" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Surname

Key the surname from the column labeled "Familienname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Birth Day

Key the birth day from the column labeled "Geburtstag Monat Geburtsort." The birth date is usually written in the day-month-year format.

Birth Month

Key the birth month from the column labeled "Geburtstag Monat Geburtsort." The birth date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Birth Year

Key the birth year from the column labeled "Geburtstag Monat Geburtsort." The birth date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Birth Location

Key the person's birthplace from the column labeled "Geburtsort" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Relationship

Key the person's relationship to the head of household as stated in the column labeled "Verwandschaftsverhältnis" as seen on the record using the dictionary provided for assistance.

Marital Status

Key the marital status from the column labeled "Familienstand." Key the marital status word in full, using the provided drop-down list and the list below to help you determine which words correspond to which abbreviations. If an entry cannot be determined to match with one of the provided dictionary options, key the marital status as seen.

Key the word shown in bold:

  • Single - led. - ledig
  • Married - verh. - verheiratet
  • Widowed - verw. - verwitwet
  • Divorced - gesch. - geschieden
  • Living apart - lebt getrennt


Occupation

If the image contains a full table (both the left and right-side pages together on one image), then key the person's occupation from the column labeled "z. Zt. ausgeübter Beruf." Key the occupation as seen. If the image only contains the left-side page of the table, leave this field empty.

ID Card

Sample%20-%2040148%20-%20ID%20Card001.jpg

The ID card was a tri-fold card. The front page of the card has the words "Stadt Krakau" written in large letters at the top, followed by the Kennkarte Nr., or ID card number. In some cases, the entire card has been left intact. In these cases you'll be able to see pages 5, 6, and 1 of the card in a single image and then pages 2, 3, and 4 in a single image. In other cases, the card has been separated with each page of the card in a separate image. Regardless of if the card has been left in tact or separated into many pages, any image that includes the front or first page of the card should be classified as "ID Card."

Additional Image Samples

This page records the children and should be classified as "ID Card".

ID Card Number

Key the ID card number from the field labeled "Kennkarten Nr." The ID card number is typically five digits, including leading zeros. Key the number as seen.

Surname

Key the surname from the field labeled "Familienname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Maiden Name

Key the maiden name from the field labeled "bei Frauen auch Geburtsname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the first name or initial and any middle names from the field labeled "Vorname," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Photo

From the provided drop-down list select "Yes" if a photo is included on the document or "No" if a photo is not.

Birth Day

Key the birth day from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format.

Birth Month

Key the birth month from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Birth Year

Key the birth year from the field labeled "geboren am." The birth date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Index

Sample%20-%2040148%20-%20Index001.jpg

An index page contains a listing of individuals with ID cards ordered numerically according to Kennkarte Nr. (ID card number). The word "Kennkarten" is printed in all caps near the top left corner of the page.

ID Card Number

Key the ID card number from the column labeled "Kennkarten Nr." The ID card number is typically five digits, including leading zeros. Key the number as seen.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Surname

Key the surname from the column labeled "Name," as seen on the record using the dictionary provided to assist you. The surname is usually listed before the given name and may be printed in all caps or with extra spacing between each letter. Do not key the spaces or the capitalization; rather key the name using proper casing and spacing.

Given

Key the first name or initial and any middle names from the column labeled "Name," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.  Typically the surname is written first, then the given name(s).

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Birth Year

Key the birth year from the column labeled "Geb. jahr." The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Miscellaneous Documents

40148_262505-00017001.jpg

Records or documents that do not fall into one of the other pre-defined form types, but has names that should be keyed on them, should be classified as "Miscellaneous Documents."

Additional Image Samples

Document Day

The document date is the date the document was signed or written. This is not available on every image, but if it is, it can usually be found near the top or bottom of the page, following the word "den", which means "the." It often follows a place name as well. The date will usually appear in the day-month-year format. Key the document day as seen. If no document date appears on the image, leave the document date fields blank. If the date is a date range, key the most recent of the dates given.

Document Month

The document date is the date the document was signed or written. This is not available on every image, but if it is, it can usually be found near the top or bottom of the page, following the word "den", which means "the." It often follows a place name as well. The date will usually appear in the day-month-year format. If no document date appears on the image, leave the document date fields blank. If the date is a date range, key the most recent of the dates given.Key the document month using the provided drop-down list and in the language of the document. Key the name of the month in full, even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Document Year

The document date is the date the document was signed or written. This is not available on every image, but if it is, it can usually be found near the top or bottom of the page, following the word "den", which means "the." It often follows a place name as well. The date will usually appear in the day-month-year format. If no document date appears on the image, leave the document date fields blank. If the date is a date range, key the most recent of the dates given.Key the document year as seen, whether two or four digits.

Document Place

The document place is the place the document was signed or written. This is not available on every image, but if it is, it can usually be found near the top or bottom of the page. It usually precedes the document date. The majority of the time the document place will be "Krakau."

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the given name including any initial and middle names as seen on the record using the dictionary provided to assist you. In some cases a given name may be clearly indicated by the words "Vorname," "Vor-," or "Name." In other cases, it may appear in a section labeled "betrifft," which means "subject." Sometimes a relationship word may indicate a family member's name.

Surname

Key the surname as seen on the record using the dictionary provided to assist you. In some cases a surname may be clearly indicated by the words "Zuname," "Zu-," "Familienname," or "Name." In other cases, it may appear in a section labeled "betrifft," which means "subject." Sometimes a relationship word may indicate a family member's name. Surnames may be written in all caps or with large spaces in between each letter. Do not key the spaces or the capitalization; rather key the name using proper casing and spacing.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Maiden Name

For women, key the maiden name when given, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Alias Given

Key the first name or initial and any middle names of an alias name as seen on the record using the dictionary provided to assist you. An alias may be denoted by parentheses, or quotation marks. Do not key the maiden name as the alias name. If the alternate name that appears is of a maiden name, key the variant surname into the maiden name field.

Alias Surname

Key the surname of an alias name as seen on the record using the dictionary provided to assist you. An alias may be denoted by parentheses, or quotation marks. Do not key the maiden name as the alias name. If the alternate name that appears is of a maiden name, key the variant surname into the maiden name field.

Birth Day

Key the birth day, using the words listed below to help you identify if a birth date is given. When provided, the date is usually written in the day-month-year format.

Words and abbreviations indicating birth or birth date: 

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren
  • Geburten


Birth Month

Key the birth month using the provided drop-down list. Use the words listed below to help you identify if a birth date is given. When provided, the date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in the language of the document. Key the name of the month in full, even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember

Words and abbreviations indicating birth or birth date: 

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren


Birth Year

Key the birth year, using the words listed below to help you identify if a birth date is given. When provided, the date is usually written in the day-month-year format. Key the year as seen, whether two or four digits.

Words and abbreviations indicating birth or birth date: 

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren


Resettlement Card

Sample%20-%2040148%20-%20Resettlement%20Card001.jpg

A resettlement card is a small card with the Ausweis Nr. (Passport ID) printed at the top and center of the card.

Document Day

The document date is the date the card was signed. This usually appears about halfway down the card following "Krakau, den." The date is typically written in the day-month-year format. Key the day as seen.

Document Month

The document date is the date the card was signed. This usually appears about halfway down the card following "Krakau, den." The date is typically written in the day-month-year format. Key the month using the provided drop-down list. Key the name of the month in full, even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Document Year

The document date is the date the card was signed. This usually appears about halfway down the card following "Krakau, den." The date is typically written in the day-month-year format. Key the document year as seen, whether two or four digits.

Document Place

The document place is the place the document was signed or written. This usually appears about halfway down the card right before the document date. The majority of the time the document place will be "Krakau."

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the first name or initial and any middle names from the line appearing below the passport ID as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Surname

Key the surname from the line appearing below the passport ID, as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Birth Day

Key the birth day from the field labeled "geb." The birth date is usually written in the day-month-year format.

Birth Month

Key the birth month from the field labeled "geb." The birth date is usually written in the day-month-year format. Key the name of the month in full even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Birth Year

Key the birth year from the field labeled "geb." The birth date is usually written in the day-month-year format. The year must be either two or four digits, but otherwise key the birth year as seen.

Residence Location

Key the residence from the field labeled "wohnhaft." Key the residence as seen, separating jurisdictions with a comma.

Street Address

Key the street address from the field labeled "wohnhaft." The street address usually includes a place name associated with a street number. For example, if this field says "Krakau, Wolnica ," you would key "Wolnica 5" into this field and "Krakau" should have been keyed in the residence location field.

Residence Request

Sample%20-%2040148%20-%20Residence%20Request%20-%20new001.jpg

A "Residence Request" card will indicate whether a request for further residence in Krakau was approved or denied. If approved, the following words will be written across the middle of the card in bold: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wurde stattgegeben." If denied, the following words will be written across the middle of the card in bold: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wird nicht stattgeben."

Document Day

The document date is the date the card was signed or written. This usually appears in the upper right-hand corner of the card. The date is typically written in the day-month-year format. Key the day as seen.

Document Month

The document date is the date the card was signed or written. This usually appears in the upper right-hand corner of the card. The date is typically written in the day-month-year format. Key the month using the provided drop-down list. Key the name of the month in full, even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document. Key the month in the language of the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Document Year

The document date is the date the card was signed or written. This usually appears in the upper right-hand corner of the card. The date is typically written in the day-month-year format. Key the document year as seen, whether two or four digits.

Document Place

The document place is the place the card was signed or written. This usually appears in the upper right-hand corner of the card. The majority of the time the document place will be "Krakau."

ID Card Number

Key the ID card number which is typically stamped onto the card near the upper left-hand corner of the card, just to the left of "An den Juden." The number is usually five digits, including leading zeros. Key the ID card number as seen.The ID card number may not be present on every image.

Prefix

Key any titles before the given name, such as "Dr," "Rev," "Mr" or "Mrs," as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Given

Key the first name or initial and any middle names from the field labeled "An den Juden" or "An die Jüdin" as seen on the record using the dictionary provided to assist you.

Surname

Key the surname from the field labeled "An den Juden" or "An die Jüdin" as seen on the record using the dictionary provided to assist you. The surname is usually listed before the given name and may be printed in all caps or with extra spacing between each letter. Do not key the spaces or the capitalization; rather key the name using proper casing and spacing.

Suffix

Key all titles, such as "Jr" or "III," that follow the surname as seen on the record.

Request Approved

To key this field, refer to the words written across the middle of the card in bold beginning with "Ihrem Ansuchen." If the sentence ends with "wurde stattgegeben," key "Yes" using the drop-down list. If the sentence ends with "wird nicht stattgeben," key "No."

Event Day

Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1)the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the day as seen.

Event Month

Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the month using the provided drop-down list and in the language of the document. Key the name of the month in full, even if abbreviated, written numerically, or in Roman numerals on the document.

Months in German:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Event Year

Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the year as seen, whether two or four digits.


Personal tools