USHMM - Krakau, Polen, Anwendungen für ID-Karten für Juden während des Zweiten Weltkrieges (Teil 5)

From Ancestry.com Wiki

(Difference between revisions)
Jump to: navigation, search
(Kennkarte (ID Card))
(Kennkarte Anfordern (ID Card Request))
 
(One intermediate revision not shown)
Line 393: Line 393:
Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.
Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.
<br>
<br>
-
=ID-Karte Anfordern (ID Card Request)=
+
=Kennkarte Anfordern (ID Card Request)=
-
 
+
[[File:Krakow_ID_Card_Request_-_sample1.jpg|1400x1000px]]
<br><br>
<br><br>
-
Wählen Sie die "ID-Karte Anfordern" Form Art, wenn das Bild sagt: "Ich bitte um Ausstellung Einer Kennkarte für Juden und um Einweisung in Höhle Judenwohnbezirk Krakau" an der Spitze.<br><br>
+
Wählen Sie die "Kennkarte Anfordern" Form Art, wenn das Bild sagt: "Ich bitte um Ausstellung Einer Kennkarte für Juden und um Einweisung in Höhle Judenwohnbezirk Krakau" an der Spitze.<br><br>
====Präfix====
====Präfix====
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.
Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Current revision as of 18:13, 6 August 2013

Dieser Inhalt wird im Rahmen der vorgesehenen World Memory Project in Partnerschaft mit der United States Holocaust Memorial Museum.

The World Memory Project erstellt umfangreiche Indizes für jede Sammlung. Die ausgefüllten Indizes wird kostenlos zur Verfügung gestellt auf allen Webseiten ancestry.com werden. Nachdem die Indizes abgeschlossen sind Einzelpersonen können die United States Holocaust Memorial Museum direkt kontaktieren, um ein kostenloses Exemplar von einem bestimmten Dokument resource-center@ushmm.org anzufordern.

Als die Deutsche Wehrmacht Polen überrante und das Land besetzte wurde eine Deutsche Verwaltung eingerichtet. Alle jüdischen Haushalte mussten einen Fragebogen (A3) ausfüllen. Die erste und letzte Seite enthielt informationen des Haushalter. Die Innsenseiten enthielten Information aller Haushahltsmitglieder. Alle erwachsenen Haushaltsmitglieder mussten einen Ergänzungsbogen ausfüllen. Alle Haushaltsmitglieder inklusive Kinder erhielten eine Kennkarte. Diese Karte musste immer als Identifikation mitgeführt werden. Danach selektierte die Verwaltung Personen zur Aussiedlung. Diese Menschen mussten die Stadt verlassen und wurden in Arbeitslager oder Konzentrationslager gebracht. Die selektierten Menschen versuchten händeringend ihren Verbleib in der Stadt zu bewirken und schrieben Briefe und versuchten zu begründen warum sie für die Wirtschaft und die Wehrmacht unentbehrlich seien. Am Anfang erhielten viele Menschen eine Aufenthaltsgenehmigung, doch diese war zeitlich begrenzt und immer weniger Menschen erhielten eine Verlängerung.


Über dieses Projekt Diese Sammlung enthält Datensätze aus Krakau, einschließlich Fragebögen von Juden, die für die persönliche ID-Karten, Haushaltsmitglied Listen, Indizes, Umsiedlung Karten und Residenz Anfragen angewendet. Die Aufzeichnungen sind meist in deutscher Sprache.

Contents

Brauchen Sie Hilfe Keying dieses Projekt?

Projekt-Anweisungen
Über dieses Projekt:

Diese Sammlung enthält Datensätze aus Krakau, einschließlich Fragebögen von Juden, die für die persönliche ID-Karten, Haushaltsmitglied Listen, Indizes, Umsiedlung Karten und Residenz Anfragen angewendet.

Die deutsche Armee besetzt Krakau in der ersten Woche des September 1939. Im Mai 1940 begannen die Deutschen, die Juden aus Krakau zu vertreiben, um die umliegende Landschaft und verlangte von ihnen, zur Zwangsarbeit von Oktober 1940 Bericht zu erstatten. Im März 1941 hatte die SS und der Polizei mehr als 55.000 Juden vertrieben und etwa 15.000 Juden blieben in Krakau.

Anfang März 1941 befahl deutschen Beamten die Errichtung eines Ghettos im Süden von Krakau. Zwischen 15.000 und 20.000 Juden lebten in den Ghettos Grenzen. Der SS-und Polizeiführer liquidiert das Krakauer Ghetto am März 13-14, 1943 Erfüllung Himmlers Befehl im Oktober 1942, die Ermordung der Juden im Generalgouvernement aufhalten abzuschließen, incarcerating diejenigen, deren Arbeit noch in Zwangsarbeitslagern erforderlich.

Die Aufzeichnungen sind vor allem in Deutsch.

Form Typen:

Es gibt eine Vielzahl von Datensätzen in dieser Sammlung enthalten. Einige Aufzeichnungen sind konsistent und gut ausgebildeten, die leicht mit den entsprechenden Form Typen identifiziert werden können - wir werden Keying mehr Informationen aus diesen Aufzeichnungen sein. Die anderen Datensätze werden als "Sonstige Dokumente" mit einem Minimum an Informationen verkeilt klassifiziert werden. Generell sollten Sie Keying sein mit dem Namen an der Spitze der einzelnen Datensätze gefunden.

Es gibt mehr als Typen aus, als wir haben in der Regel für World Archives Projekte wählen. Das ist, weil wir es für wichtig, um spezifisch einige Dokumente (zB Wohnsitz Anfragen, Ausweise, Karten und Umsiedlung) wegen dem, was passiert ist, um der jüdischen Gemeinde in Krakau haben. Einige dieser Formen sehen sehr ähnlich zueinander, so lesen Sie bitte die Form Typbeschreibungen sorgfältig und sehen Sie die Musterbilder auf der Wiki-Seite für die Hilfe bei der Bestimmung richtige Form Typen.

Keying die Dokumente:

Sie erhalten ein Bild zurück, das aus mehreren Bildern in einer Reihe über die gleichen primären einzelnen besteht. Sofern Sie Duplikate stoßen jedes Bild sollte eingegeben werden.

Auf sonstige Aufzeichnungen, verkeilen sich leicht identifizierbare Person auf dem Bild als einmaliger Rekord aufgelistet. Ausnahmen hiervon sind im Folgenden aufgelistet:

  • Für Datensätze wie Korrespondenz, Biographien, Erzählungen oder andere Dokumente, die nicht von vorgedruckten Formularen nicht bestehen und sonst erfordern Übersetzung und das Lesen durch einen Textblock, einzige Schlüssel den Namen des primären Individuums, die bei der erscheinen soll oben auf der Seite oder irgendwo am Anfang des Textes. Nicht Schlüssel übrigen Bezeichnungen in dem Dokument erwähnt.
  • Nicht Schlüssel die Namen der Regierung oder andere Beamte als das Ziel ist es, Informationen über die Menschen, die das Dokument geht, nicht die Menschen, die von ihnen verwaltet die Dokumente unterschrieben zu erfassen.

Viele Namen und Speicherorte enthält Umlaute. Key diejenigen gesehen mit den "Insert internationale Zeichen"-Symbol direkt über der Keying Gitter und direkt unter dem Bild oder verwenden die Tastenkombination Strg + F12 Kontextmenü entfernt.
Projektspezifische Beispielbilder und Formularfeld Hilfe:
Wählen Sie ein Musterbild von unten, um die entsprechenden Formularfeld Beispiele zu sehen.
Erganzüngsbogen (Questionnaire)
Fragebogen (Questionnaire)
Household Member List
ID Card
Index
Miscellaneous Documents
Resettlement Card
Residence Request

Ergänzungsbogen (Questionnaire)

Sample%20-%2040148%20-%20Addl%20Questionnaire001.jpg

Das Wort "Ergänzungsbogen" ist auf diesem Formulartyp quer über die Seite geschrieben. Der Ergänzungesbogen besteht aus zwei Seiten. Die zweite Seite wird als "Deckblatt (Cover Page) klassifiziert.

Key the date printed or written on the blank line that appears in the text in the middle of the card. This line is usually in the first sentence of the text and refers to (depending on the type of card): 1) the person's appointment date to receive their ID card, or 2) when the person needs to report to be transferred to a resettlement camp.Key the year as seen, whether two or four digits.


Nachname

Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Für den Haushaltsvorstand geben Sie den Nachnamen von der Zeile "Familienvorstand" ein. Die Vornamen und Nachnamen sind in diesem Feld nicht getrennt, Sie müssen also bestimmen, welche Namen ins Feld für Vorname und Nachname eingetragen werden soll. Als Anhaltspunkt dient, dass der Nachname des Familienvorstands oft derselbe Nachname wie derjenige der primären Person ist (in Frage Nr. 1 auf der Zeile "Familienname").Geben Sie den Familiennamen für die primäre Person in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Für den Haushaltsvorstand geben Sie den Vornamen oder die Initiale und weitere Vornamen von der Zeile "Familienvorstand" ein. Die Vornamen und Nachnamen sind in diesem Feld nicht getrennt, Sie müssen also bestimmen, welche Namen ins Feld für Vorname und Nachname eingetragen werden soll. Als Anhaltspunkt dient, dass der Nachname des Familienvorstands oft derselbe Nachname wie derjenige der primären Person ist (in Frage Nr. 1 auf der Zeile "Familienname").Geben Sie für die primäre Person den Vornamen oder den Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Vornamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Mädchenname

Geben Sie den Mädchennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Präfix

Dieses Formular enthält zwei Namen. Der erste gehört dem Haushaltsvorstand, der zweite der primären Person. Beide Personen sollten als eindeutige Aufzeichnungen eingegeben werden. Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Beziehung

Geben Sie "Vorst." ein, falls die Aufzeichnung, an der Sie arbeiten, sich auf den Haushaltsvorstand bezieht (die Person auf der Zeile "Familienvorstand").Geben Sie "Verwandter" ein, falls die Aufzeichnung, an der Sie arbeiten, sich auf die primäre Person bezieht, deren Name in Frage Nr. 1 angegeben wird.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.

Geburtsmonat

Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.

Geburtsort

Geben Sie den Geburtsort in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Geburtsort" ein , das unmittelbar unter dem Geburtsdatum steht. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.

Geburtsbezirk

Geben Sie den Geburts bezirk oder -kreis in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Kreis" ein, das sich direkt unter dem Geburtsdatum und der Geburtsstadt befindet. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.

Nationalität

Geben Sie die Nationalität in Frage Nr. 3 aus dem Feld "Staatsangehörigkeit" ein. Verwenden Sie die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie die Nationalität so ein, wie Sie sie sehen.

Zivilstand

Geben Sie den Zivilstand in Frage Nr. 4 aus dem Feld "Familienstand" ein. In einigen Fällen wurde der Zivilstand ins Feld geschrieben oder getippt. In anderen Fällen wurden die Zivilstände vorgedruckt und die nicht zutreffenden durchgestrichen. Der nicht durchgestrichene Zivilstand ist der einzugebende. Geben Sie das Wort mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt

Wohnort

Geben Sie den Wohnort in Frage Nr. 5 aus dem Feld "genaue Wohnung: Ort" ein. Geben Sie nur ein, was wirklich auf dieser Zeile steht. GEben Sie nicht ein, was auf der nächsten Zeile vor "Str. Nr." fortgesetzt wird, denn dies ist der Straßenname, der vor der Straßennummer erscheint, und wir möchten die Postanschrift nicht eingeben, nur die Stadt.

Lebte in Krakau seit - Tag

Geben Sie das Datum in Frage Nr. 5 ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Wenn ein Datum angegeben ist, wird es normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.

Lebte in Krakau seit - Monat

Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte, in Frage Nr. 5 ein; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Lebte in Krakau seit - Jahr

Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in dieses Feld ein.

Kennkartennummer

Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Dies kann an zwei Stellen geschrieben worden sein, aber beide befinden sich normalerweise auf der rechten Seite des Dokuments. Geben Sie die Kennkartennummer von einer dieser Stellen ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.

Tag der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Monat der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Jahr der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Foto

Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.

Fragebogen (Questionnaire)

Sample%20-%2040148%20-%20Questionnaire001.jpg

Das Wort "Fragebogen" ist auf diesem Formulartyp quer über die Seite geschrieben.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Mädchenname

Geben Sie den Mädchennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder den Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Vornamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.

Geburtsmonat

Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) in Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahrin Frage Nr. 2 aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.

Geburtsort

Geben Sie den Geburtsort in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Geburtsort" ein , das unmittelbar unter dem Geburtsdatum steht. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.

Geburtsbezirk

Geben Sie den Geburts bezirk oder -kreis in Frage Nr. 2 aus dem Feld "Kreis" ein, das sich direkt unter dem Geburtsdatum und der Geburtsstadt befindet. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.

Nationalität

Geben Sie die Nationalität in Frage Nr. 3 aus dem Feld "Staatsangehörigkeit" ein. Verwenden Sie die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie die Nationalität so ein, wie Sie sie sehen.

Zivilstand

Geben Sie den Zivilstand in Frage Nr. 4 aus dem Feld "Familienstand" ein. In einigen Fällen wurde der Zivilstand ins Feld geschrieben oder getippt. In anderen Fällen wurden die Zivilstände vorgedruckt und die nicht zutreffenden durchgestrichen. Der nicht durchgestrichene Zivilstand ist der einzugebende. Geben Sie das Wort mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt

Wohnort

Geben Sie den Wohnort in Frage Nr. 5 aus dem Feld "genaue Wohnung: Ort" ein. Geben Sie nur ein, was wirklich auf dieser Zeile steht. GEben Sie nicht ein, was auf der nächsten Zeile vor "Str. Nr." fortgesetzt wird, denn dies ist der Straßenname, der vor der Straßennummer erscheint, und wir möchten die Postanschrift nicht eingeben, nur die Stadt.

Lebte in Krakau seit - Tag

Geben Sie das Datum in Frage Nr. 5 ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Wenn ein Datum angegeben ist, wird es normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.

Lebte in Krakau seit - Monat

Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte, in Frage Nr. 5 ein; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in das Feld fürs Jahr ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Lebte in Krakau seit - Jahr

Geben Sie das Datum ein, von dem an die Person in Krakau lebte; dieses finden Sie im Feld "Seit wann wohnen Sie in Krakau?" Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen.Falls Worte oder Ausdrücke wie "seit jeher" anstelle des Datums erscheinen, geben Sie diese in dieses Feld ein.

Kennkartennummer

Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Dies kann an zwei Stellen geschrieben worden sein, aber beide befinden sich normalerweise auf der rechten Seite des Dokuments. Geben Sie die Kennkartennummer von einer dieser Stellen ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.

Tag der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Monat der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


See Example

Jahr der Ausgabe der Kennkarte

Geben Sie das Ausgabedatum der Kennkarte aus dem Kästchen unten rechts auf dem Dokument unmittelbar unter den Worten "Kennakrte auszugeben am" ein. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern enthalten, und ansonsten geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen. Diese Informationen stehen nicht immer zur Verfügung.

Foto

Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.

Haushaltsliste (Household Member List)

Sample%20-%2040148%20-%20Household%20List001.jpg

Eine Liste der Haushaltsmitglieder enthält eine Tabelle mit Spalten, wo die Namen und weitere Informationen über die Personen, die im Haushalt leben, eingetragen wurden. Die Tabelle ist in zwei Abschnitte aufgeteilt - Personen unter 14 Jahre und Personen über 14 Jahre. Die Überschrift lautet "In meinem gemeinschaftlichen Haushalt wohnen folgende Personen".Eine volle Tabelle umfasst zwei Seiten (eine linke Seite und eine rechte Seite auf einem größeren Papier). In einigen Fällen sind diese Seiten intakt und erscheinen zusammen in einem Bild. In anderen Fällen wurden diese Seiten getrennt und erscheinen als separate Bilder. Für Bilder, bei denen die linke und rechte Seite getrennt wurden, sollte nur die linke Seite (die&nbsp:Seite, die die Namen aufführt) als "Liste von Haushaltsmitgliedern" klassifiziert werden. Die rechte Seite sollte als "Deckblatt" klassifiziert werden.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus der Spalte "Vorname" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen aus der Spalte "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.

Geburtsmonat

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr von der Spalte "Geburtstag Monat Geburtsort" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, aber ansonsten wird das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben.

Geburtsort

Geben Sie den Geburtsort der Person aus der Spalte "Geburtsort" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Ort nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Geburtsort so ein, wie Sie ihn sehen.

Beziehung

Geben Sie die Beziehung der Person zum Haushaltsvorstand ein, wie sie in der Spalte "Verwandschaftsverhältnis" angegeben ist. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie das Verwandschaftsverhältnis so ein, wie Sie ihn sehen.

Zivilstand

Geben Sie den Zivilstand aus der Spalte "Familienstand" ein. Geben Sie das Wort für den Zivilstand mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:Ledig - led. - ledigVerheiratet - verh. - verheiratetVerwitwet - verw. - verwitwetGeschieden - gesch. - geschiedenLebt getrennt - lebt getrennt

Beruf

Falls das Bild eine vollständige Tabelle enthält (linke und rechte Seite zusammen in einem Bild), geben Sie den Beruf der Person aus der Spalte "z. Zt. ausgeübter Beruf" ein. Geben Sie den Beruf so ein, wie Sie ihn sehen. Falls das Bild nur die linke Seite der Tabelle enthält, lassen Sie dieses Feld leer.

Kennkarte (ID Card)

Sample%20-%2040148%20-%20ID%20Card001.jpg

Die ID-Karte war eine in drei Teile gefaltete Karte. Auf der Vorderseite der Karte stehen oben die Worte "Stadt Krakau" in großen Buchstaben und danach die Kennkarte Nr. oder ID-Kartennummer. In einigen Fällen ist die ganze Karte noch intakt. In dieses Fällen sollten Sie die Seiten 5, 6 und 1 der Karte auf einem einzelnen Bild und dann Seiten 2, 3 und 4 auf einem einzelnen Bild sehen können. In anderen Fällen wurde die Karte aufgeteilt, und jede Seite der Karte erscheint in einem separaten Bild. Ganz davon abgesehen, ob die Karte intakt gelassen oder in viele Seiten aufgeteilt wurde, soll das Bild, das die erste oder Vorderseite der Karte enthält, als "Kennkarte" klassifiziert werden.

Kennkartennummer

Geben Sie die Nummer der Kennkarte aus dem Feld "Kennkarten Nr." ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.
See Example

Nachname

Geben Sie den Familiennamen aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Mädchenname

Geben Sie den Mädchennamen in aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "Vorname" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Foto

Wählen Sie "Ja" aus der Dropdown-Liste , wenn eine Foto im Dokument enthalten ist, oder "Nein", wenn keine Foto da ist.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.

Geburtsmonat

Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.

Kennkarte Anfordern (ID Card Request)



Wählen Sie die "Kennkarte Anfordern" Form Art, wenn das Bild sagt: "Ich bitte um Ausstellung Einer Kennkarte für Juden und um Einweisung in Höhle Judenwohnbezirk Krakau" an der Spitze.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder den Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Vornamen" ein.  Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "Familienname" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Mädchenname

Geben Sie den Mädchennamen in Frage Nr. 1 aus dem Feld "bei Frauen auch Geburtsnamen" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.

Geburtsmonat

Geben Sie das Geburtsdatum (Monat) aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein. Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8  - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geboren am" ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss entweder zwei oder vier Ziffern aufweisen, ansonsten kann das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben werden.

Geburtsort

Geben Sie den Geburtsort aus dem Feld "Geburtsort" ein , das unmittelbar unter dem Geburtsdatum steht. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie den Ort so ein, wie Sie ihn sehen.

Nationalität

Geben Sie die Nationalität aus dem Feld "Staatsangehörigkeit" ein. Verwenden Sie die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Wenn ein Eintrag nicht im Wörterbuch vorhanden ist, geben Sie die Nationalität so ein, wie Sie sie sehen.

Erlernter Beruf

Key der gelehrte Tätigkeit als auf dem Album mit dem Wörterbuch zu sehen, die Ihnen helfen. Die früheren Tätigkeit wird auf dem "Erlernter Beruf" Zeile erscheinen.

Beruf

Geben Sie den Beruf der Person aus der Spalte "z. Zt. ausgeübter Beruf" ein. Geben Sie den Beruf so ein, wie Sie ihn sehen.

Zivilstand

Geben Sie den Zivilstand aus dem Feld oder der Spalte "Familienstand" ein. In einigen Fällen wurde der Zivilstand ins Feld geschrieben oder getippt. In anderen Fällen wurden die Zivilstände vorgedruckt und die nicht zutreffenden durchgestrichen. Der nicht durchgestrichene Zivilstand ist der einzugebende. Geben Sie das Wort mit Hilfe der Dropdown-Liste vollständig ein, und verwenden Sie die Liste unten, um zu bestimmen, welches Wort zur jeweiligen Abkürzung gehört. Wenn ein Eintrag nicht mit einer der vorhandenen Wörterbuchoptionen in Einklang gebracht werden kann, geben Sie den Zivilstand so ein, wie Sie ihn sehen. Geben Sie das in Fettschrift geschriebene Wort ein:

  • Ledig - led. - ledig
  • Verheiratet - verh. - verheiratet
  • Verwitwet - verw. - verwitwet
  • Geschieden - gesch. - geschieden
  • Lebt getrennt - lebt getrennt


Wohnort

Geben Sie den Wohnort aus dem Feld "genaue Wohnung: Ort" ein. Geben Sie nur ein, was auf dieser Zeile geschrieben wurde, und nicht, was auf der Zeile vor "Str. Nr." fortgesetzt wird, denn dies ist der Straßenname, der vor der Straßennummer steht, und wir möchten nur die Stadt eingeben.

Postanschrift

Geben Sie die Postanschrift vom Feld "wohnhaft" ein. Die Postanschrift enthält normalerweise einen Ortsnamen mit einer Straßennummer. Wenn in diesem Feld beispielsweise "Krakau, Wolnica" steht, würden Sie "Wolnica 5" in dieses Feld eingeben, und "Krakau" sollte ins Feld für den Wohnort eingegeben werden.

Index

Sample%20-%2040148%20-%20Index001.jpg

Eine Indexseite enthält eine Liste von Personen mit Kennkarten, die nummerisch der Kennkarte Nr. nach geordnet sind. (Kennkartennummer). Das Wort "Kennkarten" ist in Großbuchstaben in der Nähe der oberen linken Ecke der Seite gedruckt.

Kennkartennummer

Geben Sie die Kennkartennummer aus der Spalte "Kennkarten Nr." ein. Die Kennkartennummer hat normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Nummer so ein, wie Sie sie sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen aus der Spalte "Name" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname wird normalerweise vor dem Vornamen aufgeführt und kann in Großbuchstaben oder mit Leerstellen zwischen allen Buchstaben geschrieben worden sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "Name" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Nachname wird normalerweise zuerst aufgeführt, und dann die Vornamen.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr aus der Spalte "Geb. jahr" ein. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, ansonsten geben Sie das Geburtsjahr so ein, wie Sie es sehen.

Sonstige Dokumente (Miscellaneous Documents)

40148_262505-00017001.jpg

Aufzeichnungen oder Dokumente, die nicht in eine der anderen vordefinierten Kategorien fallen, aber Namen enthalten, die eingegeben werden sollen, müssen als "Verschiedene Dokumente" klassifiziert werden.

Tag des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder ausgefüllt wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite, nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Geben Sie den Tag des Dokuments so ein, wie Sie ihn sehen. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.

Monat des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder ausgefüllt wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.Geben Sie den Monat des Dokuments mit Hilfe der Dropdown-Liste in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Jahr des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Es steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wenn es vorhanden ist, befindet es sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite nach dem Wort "den". Es folgt oft auch auf einen Ortsnamen. Das Datum erscheint normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr. Falls kein Dokumentdatum auf dem Bild erscheint, lassen Sie die Felder für das Dokumentdatum leer. Falls das Datum ein Datumsbereich ist, geben Sie das letzte der angegebenen Daten ein.Geben Sie das Jahr des Dokuments so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.

Ort des Dokuments

Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Er steht nicht auf jedem Bild zur Verfügung, aber wo er vorhanden ist, befindet er sich normalerweise am oberen oder unteren Ende der Seite. Er steht normalerweise vor dem Datum des Dokuments. Für die meisten Dokumente ist der Ort "Krakau."

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen mit allfälligen Anfangsbuchstaben und weiteren Vornamen mit Hilfe der Dropdown-Liste ein. Falls ein Name nicht in der Liste erscheint, geben Sie ihn so ein, wie Sie ihn sehen. In einigen Fällen kann ein Vorname klar als "Vorname", "Vor-" oder "Name" bezeichnet sein. In anderen Fällen erscheint er im Abschnitt "betrifft". Manchmal kann eine Verwandschaftsbezeichnung den Namen eines Familienmitglieds angeben.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Falls ein Name nicht in der Liste erscheint, geben Sie ihn so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname steht normalerweise nach dem Vornamen. In einigen Fällen kann ein Nachname klar als "Zuname", "Zu-" oder "Familienname" bezeichnet sein. In anderen Fällen erscheint er im Abschnitt "betrifft". Manchmal kann eine Verwandschaftsbezeichnung den Namen eines Familienmitglieds angeben. Familiennamen können in Großbuchstaben oder mit großen Leerstellen zwischen den Buchstaben geschrieben sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Mädchenname

Für Frauen geben Sie den Mädchennamen ein, wenn er angegeben wurde. Verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Mädchennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Alias-Vorname

Ab und zu kann ein alternativer Name für eine bestimmte Person aufgezeichnet worden sein. Dieser Name kann mit Klammern oder Anführungszeichen versehen sein. Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen ein, und verwenden Sie dazu als Hilfsmittel das Wörterbuch, falls vorhanden. Falls ein Alias-Vorname nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie diesen Alias-Vornamen so ein, wie Sie ihn sehen.Geben Sie den Mädchennamen nicht als Alias-Namen ein. Falls der alternative Name für einen Mädchennamen steht, geben Sie die Variante des Nachnamens in das Feld für den Mädchennamen ein.

Alias-Nachname

Geben Sie allfällige Alias-Nachnamen ein. Ab und zu kann ein alternativer Name für eine bestimmte Person aufgezeichnet worden sein. Dieser Name kann mit Klammern oder Anführungszeichen versehen sein. Alle Regeln für die Eingabe eines primären Namens sollen auch bei der Eingabe eines Alias-Namens befolgt werden.Geben Sie den Mädchennamen nicht als Alias-Namen ein. Falls der alternative Name für einen Mädchennamen steht, geben Sie die Variante des Nachnamens in das Feld für den Mädchennamen ein.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) mit den unten aufgelisteten Worten ein, um zu sehen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Wenn eines vorhanden ist, weist das Datum normalerweise das Format Tag-Monat-Jahr auf. Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburts datum:

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren
  • Geburten


Geburtsmonat

Geben Sie den Geburtsmonat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Verwenden Sie die unten aufgeführten Worte, um zu bestimmen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Falls eines vorhanden ist, weist das Datum normalerweise das Format Tag-Monat-Jahr auf. Geben Sie den Namen des Monats in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember

Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburtsdatum:

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburts jahr ein, und verwenden Sie dazu die unten aufgeführten Worte , um zu bestimmen, ob ein Geburtsdatum angegeben wurde. Wenn eines vorhanden ist, wird das Datum normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.

Worte und Abkürzungen für Geburt oder Geburtsdatum:

  • Geb.
  • Geburt
  • Geburtszeit
  • Geburtstag
  • Geburtsdatum
  • Geboren


Resettlement Card

Sample%20-%2040148%20-%20Resettlement%20Card001.jpg

Eine Aussiedlungskarte ist eine kleine Karte mit der Ausweis Nr. (Reisepass-ID), die oben in der Mitte der Karte aufgedruckt ist.

Tag des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.

Monat des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Monat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Jahr des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an der die Karte unterschrieben wurde. Es erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte nach "Krakau, den". Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Dokumentjahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.

Ort des Dokuments

Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem das Dokument unterschrieben oder verfasst wurde. Er erscheint normalerweise etwa in der Mitte der Karte unmittelbar vor dem Dokumentdatum. Der Ort des Dokuments ist in den meisten Fällen "Krakau".

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus der Zeile unter der Reisepass-ID ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen aus der Zeile unter der Reisepass-ID ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Geburtsdatum (Tag)

Geben Sie das Geburtsdatum (Tag) aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben.
See Example

Geburtsmonat

Geben Sie den Geburtsmonat aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Geburtsjahr

Geben Sie das Geburtsjahr aus dem Feld "geb." ein. Das Geburtsdatum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Das Jahr muss zwei oder vier Ziffern enthalten, aber ansonsten wird das Geburtsjahr wie gesehen eingegeben.

Wohnort

Geben Sie den Wohnort aus dem Feld "wohnhaft" ein. Geben Sie den Wohnort so ein, wie Sie ihn sehen, und trennen Sie Zuständigkeitsbereiche dabei mit einem Komma.

Postanschrift

Geben Sie die Postanschrift vom Feld "wohnhaft" ein. Die Postanschrift enthält normalerweise einen Ortsnamen mit einer Straßennummer. Wenn in diesem Feld beispielsweise "Krakau, Wolnica" steht, würden Sie "Wolnica 5" in dieses Feld eingeben, und "Krakau" sollte ins Feld für den Wohnort eingegeben werden.

Residence Request

Sample%20-%2040148%20-%20Residence%20Request%20-%20new001.jpg

Eine Karte mit der Überschrift "Aufenthaltsbewilligung" gibt an, ob eine Bitte um Aufenthaltsbewilligung in Krakau genehmigt oder abgelehnt wurde. Falls sie genehmigt wurde, erscheinen die folgenden Worte in Fettschrift in der Mitte der Karte: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wurde stattgegeben". Falls sie abgelehnt wurde, erscheinen die folgenden Worte in Fettschrift in der Mitte der Karte: "Ihrem Ansuchen um weitere Aufenthaltsbewilligung in Krakau wird nicht stattgegeben".

Tag des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.

Monat des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wird normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie den Monat mit Hilfe der vorhandenen Dropdown-Liste ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde. Geben Sie den Monat in der Sprache des Dokuments ein.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Jahr des Dokuments

Das Dokumentdatum ist das Datum, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Das Datum wurde normalerweise im Format Tag-Monat-Jahr geschrieben. Geben Sie das Dokumentjahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.

Ort des Dokuments

Der Ort des Dokuments ist der Ort, an dem die Karte unterschrieben oder verfasst wurde. Es erscheint normalerweise in der oberen rechten Ecke der Karte. Für die meisten Dokumente ist der Ort "Krakau".

Kennkartennummer

Geben Sie die Kennkartennummer ein, die normalerweise in der Nähe der oberen linken Ecke aufgestempelt wurde, unmittelbar links von der Aufschrift "An den Juden". Die Nummer enthält normalerweise fünf Ziffern, einschließlich der führenden Nullen. Geben Sie die Kennkartennummer so ein, wie Sie sie sehen.Die Kennkartennummer ist evtl. nicht auf jedem Bild vorhanden.

Präfix

Geben Sie Titel vor dem Vornamen ein; z. B. "Dr", "Rev", "Herr" oder "Frau", und verwenden Sie dazu die bereitgestellte Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Präfix nicht im Wörterbuch steht, geben Sie das Präfix so ein, wie Sie es sehen.

Vorname

Geben Sie den Vornamen oder Anfangsbuchstaben und weitere Vornamen aus dem Feld "An den Juden" oder "An die Jüdin" ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Name nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Namen so ein, wie Sie ihn sehen.

Nachname

Geben Sie den Familiennamen aus dem Feld "An den Juden" oder "An die Jüdin" ein und verwenden Sie dazu die Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Familienname nicht im Wörterbuch steht, geben Sie den Familiennamen so ein, wie Sie ihn sehen. Der Familienname wird normalerweise vor dem Vornamen aufgeführt und kann in Großbuchstaben oder mit Leerstellen zwischen allen Buchstaben geschrieben worden sein. Geben Sie die Leerstellen nicht ein und verwenden Sie keine Großbuchstaben,; sondern geben Sie den Namen mit der geläufigen Verwendung von Großbuchstaben und Leerstellen ein.

Suffix.

Geben Sie alle Titel wie "Jr" oder "III" nach dem Familiennamen ein. Verwenden Sie die vorhandene Dropdown-Liste als Hilfsmittel. Falls ein Suffix nicht im Wörterbuch erscheint, geben Sie das Suffix so ein, wie Sie es sehen.

Ansuchen genehmigt

Um dieses Feld einzugeben, beziehen Sie sich auf die Worte, die in Fettschrift in der Mitte der Karte stehen und mit "Ihrem Ansuchen" beginnen. Falls der Satz mit "wurde stattgegeben" endet, geben Sie mit Hilfe der Dropdown-Liste "Ja" ein. Falls der Satz mit "wird nicht stattgeben" endet, geben Sie "Nein" ein.

Ereignistag

Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie den Tag so ein, wie Sie ihn sehen.

Ereignismonat

Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie den Monat mit Hilfe der Dropdown-Liste in der Sprache des Dokuments ein. Geben Sie den vollen Namen des Monats ein, auch wenn er abgekürzt, nummerisch oder in römischen Zahlen auf dem Dokument eingegeben wurde.

Monate auf Deutsch:

  • 1 - I - Januar
  • 2 - II - Februar
  • 3 - III - März
  • 4 - IV - April
  • 5 - V - Mai
  • 6 - VI - Juni
  • 7 - VII - Juli
  • 8 - VIII - August
  • 9 - IX - September
  • 10 - X - Oktober
  • 11 - XI - November
  • 12 - XII - Dezember


Ereignisjahr

Geben Sie das auf der leeren Zeile im Text in der Mitte der Karte gedruckte oder geschriebene Datum ein. Diese Zeile befindet sich normalerweise im ersten Satz des Texts und bezieht sich auf (je nach Typ der Karte): 1)den Termin der Person, an dem sie ihre Kennkarte erhalten soll, oder 2) wann die Person sich zur Aussiedlung melden soll.Geben Sie das Jahr so ein, wie Sie es sehen, sei es mit zwei oder vier Ziffern.

Personal tools